Therapien

Krankengymnastik (KG)

Krankengymnastik (KG)

  • Nach einem bestimmten Plan durchgeführte Gymnastik zur Besserung von Haltungs- und Körperschäden oder zur Kräftigung nach Operationen oder Ähnlichem
  • Ein umfangreiches Repertoire an Übungsgeräten für die Krankengymnastik steht zur Verfügung
Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Manuelle Lymphdrainage (MLD)

  • Die manuelle Lymphdrainage (ML od. MLD) ist eine Form der physikalischen Therapien und Bestandteil der Komplexen Entstauungstherapie (KPE) der Lymphtherapie
  • Ihre Anwendungsgebiete sind breit gefächert. Besonders häufig wird diese Therapie nach einer Tumorbehandlung bzw. Lymphknotenentfernung verschrieben
Manuelle Therapie (MT/CMD)

Manuelle Therapie (MT/CMD)

  • Die manuelle Therapie dient in der Medizin der Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparats (Gelenke, Muskeln und Nerven)
Klassische Massage Therapie (KMT)

Klassische Massage Therapie (KMT)

  • Die Massage, entstanden zwischen 1755 und 1771, ist heutzutage neben der Klassischen Massage die am meisten angewendete Behandlung aus dem Bereich der Manuellen Therapie
Fußreflexzonenmassage

Fußreflexzonenmassage

  • Die Fußreflexzonenmassage ist eine Behandlungsform, die in ihrer therapeutischen Ausprägung zu den alternativmedizinischen Behandlungsverfahren gezählt wird und die auch in der Wellnessbranche eingesetzt wird
  • Befürworter der Methode gehen davon aus, dass Reflexzonenmassagen in der Schmerztherapie und bei Durchblutungsstörungen übliche medizinische Verfahren und physiotherapeutische Anwendungen ergänzen sowie eine Verbesserung des Wohlgefühls unterstützen können
Warmpackungen (WP/Fango)

Warmpackungen (WP/Fango)

  • Hierbei handelt es sich um Wärmeträger, die in einem Wasserbad auf exakt 70 Grad erhitzt werden
  • Das Fango-Paraffin-Gemisch hält durch seine Zusammensetzung konstant die Wärme und gibt diese kontinuierlich auf die Behandlungsfläche ab
fango

Elektrotherapie/Ultraschall

Elektrotherapie/Ultraschall

  • Elektrotherapie oder Elektromedizin ist die Bezeichnung für therapeutische Anwendungen von elektrischem Strom in der Medizin und in der physikalischen Therapie
  • Durch eine vorhandene elektrische Ladung eines Medikamentes kann dieses im elektrischen Feld in das Gewebe transportiert werden
elektro

Infrarotbehandlungen

Infrarotbehandlungen

  • Als Infrarot-Behandlung wird in der physikalischen Medizin die therapeutische, äußere Anwendung von wärmender Infrarotstrahlung bezeichnet, üblicherweise mit Hilfe sogenannter Rotlichtlampen
  • Es wird die Gewebetemperatur erhöht, was zu (sofern es die Druckverhältnisse im Gewebe erlauben) einer Gefäßerweiterung führt
  • Der therapeutische Effekt beruht somit auf der verbesserten lokalen Durchblutung
infrarot

Schlingentischbehandlungen (Traktionsbehandlungen)

Schlingentischbehandlungen (Traktionsbehandlungen)

  • Der Schlingentisch wird in der Physiotherapie als Therapiehilfsmittel benutzt, um die betroffenen, schmerzhaften oder auch unbeweglichen Gliedmaßen zu behandeln
schlingentisch

Aqua-Fitness

Aqua-Fitness

  • Es handelt sich hierbei um ein ganzheitliches, workout-ähnliches Aufbautraining des kompletten Bewegungsapparates
  • Schwerpunkte liegen hier bei der Konditionierung, Kräftigung und Stabilisierung der allgemeinen Grundbeschaffenheit

Kinesiotaping

Kinesiotaping

  • Bei einem kinesiologischen Tape handelt es sich um ein elastisches, selbstklebendes, therapeutisches Tape aus einem dehnbaren, textilen Material, auf das ein Polyacrylatkleber aufgebracht ist
  • Unter Anwendung spezieller, unterschiedlicher Techniken wird dieses Tape auf die Haut aufgebracht und soll dort unterschiedliche Wirkungen erzielen
kinesio

Wellnessbehandlungen

Wellnessbehandlungen

  • Behandlungen im Rahmen der körperlichen und seelischen Regeneration, ganz auf ihre Wünsche abgestimmt